Unsere Inlineskater-Hockey Mannschaft beim Auftakt der H-Liga 2019

Am vergangenen Sonntag ging es endlich wieder los… Schon von Weitem ertönt das Klappern der Hockeyschläger. Gefolgt vom „Schlachtruf“ unserer Inlineskater-Hockeymannschaft hallt es vom Poststadium durch Moabit „…Eintracht Falkensee“ – ob das jemand dort kennt?

Für einen kurzen Moment möchten wir auch Torwart sein. Dann, wenn ihm das gesamte Team noch einmal vor dem Spiel, ganz sanft und liebevoll, über den Kopf bzw. Helm tätschelt. Doch auch wenn in der H-Liga ausschließlich körperlos gespielt wird, stehen wir lieber hinter der Bande. Denn der kleine orangene Ball fliegt nicht nur durch die Halle, sondern Vorsicht! – manchmal auch über die Bande.

Sechs Mannschaften aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern traten beim Spielauftakt der H-Liga am 19. Mai 2019 gegeneinander an. Besonders schön zu sehen war, dass sich hier „jung und alt“, Männer wie Frauen, gemeinsam die Leidenschaft für den Hockeysport in einem Team teilen.

Mit von der Partie diesmal waren, unser Goalie und jüngster Spieler, Daniel, laut Olli der wichtigste Mann auf dem Feld und das mit gerade mal 15 Jahren! In der ersten Reihe spielten Ben, Elias, André und Olli. Jonas, Eric, Hjalmar, Björn und Stephan (als Ersatz) kämpften in der zweiten Reihe und gaben alles.

Von den insgesamt 5 Spielrunden ging unser Team in 4 Runden als Gewinner hervor:

Märkische Löwen vs Eintracht Falkensee 0:6
Eintracht Falkensee vs Neubrandenburg Blizzards 1:3
Polarstern Potsdam vs Eintracht Falkensee 1:3
Eintracht Falkensee vs Rostocker Nasenbären 2:0
Eintracht Falkensee vs Spreewölfe Berlin 3:0

Auch wenn die Atmosphäre wettkampfähnlich ist und die 20 minütigen Einzelspiele voller Emotionen auf einem spannenden Level ausgetragen werden, steht das gemeinsame Erleben von Spaß am Hockey im Vordergrund. Es herrscht ein fairer und freundschaftlicher Umgang untereinander. Der Turniertag erstreckt sich über fast 8 Stunden Inlineskater-Hockey, in dem neben kuriosen Kopfballtoren, feinsten Verbremsern und unzähligen geblockten Schlagschüssen alles dabei ist, was jeden Spieler und natürlich auch das unterhaltungshungrige Zuschauerherz begehrt!

“Wir hatten eine Menge Spaß, wenn es nach uns ginge, hätten wir jeden Tag Training und jedes Wochenende mindestens ein Spiel…. Beim nächsten Turnier werden wir hoffentlich alle Spiele als Sieger abschließen.” (Oliver Frehse, Trainer und Spieler)

Es war toll, als Zuschauer das Turnier mit euch gemeinsam erleben zu dürfen. Auf den Rollen wären wir nicht so standfest gewesen☺️. Wir wünschen unserem Inlineskater-Hockey Team weiterhin soviel Spaß und Erfolg!