Fußballcamp der G1 von Eintracht Falkensee vom 12.-14. Mai 2017

Am Freitag, den 12. Mai war es soweit, unsere Junior-Fußballer der G1 machten sich an diesem herrlichen Frühlingstag auf den Weg zum Sport- und Erholungspark Strausberg, ganz in der Nähe des gleichnamigen idyllischen Städtchens am glasklaren Straussee, um ein ganzes Wochenende mit Martin Gründel, Stefan Beitz und anderen ehrenamtlich engagierten Fußballfreunden und –vätern zu trainieren.

Leider gab staubedingt Verzögerungen bei der Anreise und Google schickte Martin in die entgegengesetzte Richtung… Für die, die schon dar waen ging es direkt los mit Indoor-Training, danach gab es Abendessen und Bowling. Die Jungs hatten richtig Spaß und jede Menge Strikes und weil nun alle Kinder zusammen waren, gab es im Anschluss eine weitere Trainingseinheit. Nachdem die Drei- und Vierbettzimmer verteilt waren und nach einer lustigen Gemeinschaftsdusche fielen unsere Kleinen erschöpft ins Bett. Kondition gebolzt wurde auch am Samstag nach einem ausgiebigen Frühstück in der Parkkantine. Die Begleitpersonen machten es sich auf der Picknickdecke gemütlich oder betätigten sich anderweitig sportlich. Auch nach dem Mittagessen wurde nicht geruht, sondern fleißig weitergebolzt…

Am Nachmittag ging es zum Kletterwald Climb up, wo die Kinder und Erwachsenen nach einer Einweisung auf die Bäume durften, und irgendwann kamen wir dann auch mit Karabinern und “Weaseln” zurecht und hangelten uns durch den Wald, indem wir uns auf Stegen, Seilen, wackeligen Stelzen oder Fahrgeräten fortbewegten.

Somit hatten wir uns Steak und Bratwürste am Abend verdient, die bereits dank Detlev auf dem Grill brutzelten. Während die Kinder mit Martin eine Nachtwanderung unternahmen – Motto: Hänsel & Gretel verliefen sich im Wald und werden von der bösen Hexe überrascht – zündeten die Großen ein noch größeres Feuer an und ließen sich Wein & Bier schmecken. Auch Stockbrot wurde geröstet und das Highlight für die immer noch putzmunteren Kinder: Marshmallows am Spieß!

Original-Artikel zum Download