Spielbetrieb

Wie funktioniert der FUNiño-Spielbetrieb?

  • Punktspiele werden in der Funino-Liga zu Funino-Festivals gespielt pro Festival gibt es mehrere Felder jedes Feld steht für eine Spielklasse
    • Feld 1 unterste Spielklasse
    • Feld n oberste Spielklasse
  • pro Festival finden 7 Spiele à 7 Minuten statt => dauert somit nicht mal 1 Stunde 
  • Gewinner steigen auf, Verlierer ab
  • Mannschaftstärke: min 3. Kids max 5 Kids pro Team
  • 3 Kids spielen, die anderen sind Rotationsspieler
  • Es gibt eine feste Rotationsreihenfolge => alle Kinder bekommen die gleiche Spielzeit
  • Spielregeln siehe FUNiño-Spielregeln
  • Trainer teilen ihre Teams leistungshomogen auf und entsprechend der Leistungsstärke starten sie auf einem höheren oder niederen Feld => es finden nur Spiele auf Augenhöhe statt
  • Eltern und Trainer lassen die Kids selbst entscheiden und spielen, es gibt keine Anweisungen von außen,  am Spielfeldrand unterstützt maximal ein Feldbetreuer beim Rotieren => Kinder können sich ausprobieren
  • Pro Festival spielen 64-120 Kinder => höhere Einnahmen, zufriedene Eltern und Kinder, mehr Kinder am Ball pro Punktspiel

Grundaufbau bei einem Festival

Grundaufbau auf einem Großfeld

 

Beispiel Startaufstellung 

Beispiel Feldbelegung Spiel 1

 

Vielfältigkeit im Spielbetrieb

Festival mit acht unterschiedlichen Feldern