D2: Niederlage in Elstal

Mit einer 4:0 Niederlage kamen unsere jungen Kicker heute vom Auswärtsspiel beim ESV Lok Elstal zurück. Leider konnten wir im Spiel nicht an die die gezeigte Trainingsleistung der kompletten Woche anknüpfen.

In den ersten 10 Minuten hatten wir das Spielgeschehen im Griff konnten aber aus unseren Möglichkeiten kein Kapital schlagen, da entweder der entscheidende Pass nicht ankam oder der richtige Zeitpunkt zum Torabschluss verpasst wurde. Im weiteren Spielverlauf wurde Elstal immer sicherer und schaffte es selbst vielversprechende Angriffe zu starten. Einer davon führte in der 16. Minute zum Führungstreffer der Hausherren. In der Folgezeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, das hauptsächlich im Mittelfeld stattfand. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Elstal mit einem schnellen Angriff über den Flügel auf 2:0, dabei sah unsere Abwehr allerdings nicht gut aus. Eine Minute später fast noch das 3:0, doch vergab der gegnerische Stürmer völlig freistehend.

Nach der Pause wollten wir von Anfang an Druck machen, agierten dann aber in der 33. Minute etwas zu leichtsinnig in der Abwehr, so dass Elstal zum dritten Treffer kam. Die Jungs gaben aber nicht auf und spielten weiter munter nach vorne, ohne dabei hochkarätige Torchancen zu kreieren. Lok Elstal verlegte sich mit zunehmender Spieldauer auf Konter und hatte in der 52. Minute Erfolg damit. Ein schneller Angriff über die Außen führte zum 4:0 Endstand.

Fazit: Wir schafften es heute nicht, die Kombinationen bis zum Torabschluss zügig zu Ende zu bringen und den gegnerischen Torhüter in Verlegenheit zu bringen. Zu oft trafen unsere Jungs die falsche Entscheidung vor dem Tor, so dass Elstal relativ problemlos verteidigen konnte. Man kann den Jungs keinen Vorwurf machen, jeder Einzelne hat alles für das Team gegeben. Einsatz und Laufbereitschaft waren top.

Für uns dabei waren: Bennet, Tim, Valentin, Florian, Cedrik, Franek, Sidney, Marc, Phineas und Lukas. Aus der E1 haben uns Moritz S., Leonard und Niklas unterstützt. Vielen Dank dafür.