D2: Chancenlos in Seeburg

Unsere D2 musste beim Ligaspiel gegen den Tabellenführer aus Seeburg eine deutliche 10:1 Niederlage einstecken. Von Beginn an machte der ältere Jahrgang aus Seeburg Druck und drängte uns in unsere eigene Hälfte. Besonders bei Standardsituationen waren die um mindestens einen Kopf größeren Gegenspieler brandgefährlich. Bereits nach 11 Minuten führte Seeburg nach drei Ecken mit 3:0. Ab diesem Zeitpunkt fanden wir überraschenderweise besser ins Spiel und konnten ein offenes Spiel erreichen. Einige gute Chancen blieben leider ungenutzt. Auf der Gegenseite schafften es unsere Spieler die Mehrzahl der Zweikämpfe zu gewinnen und so Seeburg vom eigenen Tor fernzuhalten. In der 20. Minute mussten wir dann dennoch das vierte Gegentor einstecken. Mit einem 4:0 Rückstand ging es in die Pause, die unsere völlig erschöpften Jungs auch dringend benötigten.

In den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit hatten wir dann unsere beste Phase. Zwangsläufig schafften wir es dann in der 40. Minute durch Cedrik den Ehrentreffer zu erzielen. Unsere Drangperiode wurde leider durch zwei Patzern kurz nacheinander beendet. In den letzten zehn Minuten waren unsere Jungs dann stehend K.O. und der Seeburger SV nutze das eiskalt mit 4 weiteren Treffern aus.

Fazit: Heute war gegen den kampf- und laufstarken Tabellenführer nichts zu holen. Besonders in den ersten Minuten wurde die Lufthoheit des Gastgebers gnadenlos ausgenutzt. Spielerisch konnten wir dagegen mithalten. Unser Zweikampfverhalten könnte trotzdem besser sein, einige Tore hätten wir verhindern müssen. Die Jungs sollten dennoch nicht traurig sein, immerhin hat man mit dem Seeburger SV gegen einen Gegner gespielt, der im Schnitt über ein Jahr älter und 20 cm größer ist. Die Klasse von Seeburg hätte sicherlich auch gereicht, um in der Kreisliga einen guten Mittelfeldplatz einzunehmen.

Für uns dabei waren heute: Tim, Sidney, Marc, Maxi, Cedrik, Florian, Valentin, Franek, Noah und Phineas.