D1: Vierter Platz beim Weihnachtsturnier des SC Staaken

Beim Weihnachtsturnier des SC Staaken erreichte unsere D1 eine guten vierten Platz. Speziell in der Gruppenphase zeigte das Team sowohl spielerisch als auch kämpferisch ihr ganzes Potential.
Im ersten Spiel des Turniers stand man der D3 des SV Dallgow gegenüber. Nach einigen vergebenen Chancen brachte uns Lennard verdient in Führung. Ein Gegentor aus dem Nichts stellte den Spielverlauf kurzfristig auf dem Kopf, doch Bennet schaffte kurze Zeit später den Siegtreffer zum 2:1 Endstand. Im zweiten Spiel folgte ein ungefährdeter 2:0 Sieg durch Tore von Valentin und Franek. Das Halbfinale war bereits jetzt erreicht, doch wollte das Team unbedingt den Gruppensieg. Dieses Vorhaben wurde durch ein 0:0 im letzten Gruppenspiel gegen den Gastgeber in einem kampfbetonten Spiel tatsächlich erreicht.

Die Freude war groß, doch war der Gegner im Halbfinale leider noch größer. Am Ende war man gegen die D1 des SV Dallgow chancenlos. Gegen das Team aus der Landesliga gab es eine 0:4 Niederlage. Im Spiel um Platz drei stand man dann abermals dem Gastgeber gegenüber. Die Verunsicherung durch die hohe Niederlage aus dem Halbfinale war deutlich spürbar, so kam in den ersten fünf Minuten kaum Spielfreude auf. Zu allem Überfluss leistete man sich in der Rückwärtsbewegung einen Aussetzer, den der SC Staaken eiskalt zur Führung nutzte. Die Jungs besannen sich jetzt wieder an die Gruppenphase und drängten auf den Ausgleich. In den letzten drei Minuten war es ein Spiel auf ein Tor mit einigen sehr guten Chancen auf unserer Seite. Leider sollte uns der verdiente Ausgleich nicht mehr gelingen und so mussten wir uns mit dem vierter Platz zufrieden geben.

Fazit: Insgesamt spielten wir ein gutes Turnier, Platz drei wäre durchaus möglich gewesen. Die Gruppenphase hat gezeigt, wozu das Team fähig ist.