1. Turnier für unsere Kleinsten

Seeburg lud uns zu ihren 2013/2012/2011/2010er-Anfänger-Fußballern nach Dallgow ein. Da unsere G2 erst so langsam Interesse an so etwas ähnlichem wie Fußball zeigt, haben wir uns ein bisschen Unterstützung von den G1-Anfängern geholt. Leider haben sich nicht alle eingeladenen Mannschaften daran gehalten, so dass unsere Mäuse gar keine Chance hatten, sich mal auszuprobieren. Außerdem wurde das Turnier auch in keinster Weise altersgerecht durchgeführt, da wir über die gesamte Halle in Dallgow mit Männertoren spielen mussten. Was hilft auf so einem großen Feld ein Spieler mehr? Die anderen Mannschaften brüsteten sich damit, die Spiele zu gewinnen und ungeschlagen zu sein. Wirklich tolle Leistung. 😉

Spannend war bei uns die Frage, wer überhaupt ins Tor geht, da wir noch nie Torwarttraining in dem Alter gemacht haben. So haben wir jedes Spiel einmal durchgewechselt. Levi und Felix hatten sichtlich Spaß dabei und das trotz der riesigen Tore. 😉

Auch der Gastgeber Seeburg war jedenfalls entsetzt von der Spielstärke der anderen Mannschaften, die deutlich anderen Drill mit den Kids zeigten. So haben wir unser gemeinsames Spiel genutzt und endlich mal die Kleinsten spielen lassen. Der Jüngste von Seeburg schaffte fast ein Tor. Auch wir blieben nicht ohne Chancen. Und als wir mit 0:0 vom Spielfeld gingen, feierten Seeburg und wir unseren 1. Punkt wie einen Aufstieg in die Championsleague. Nun völlig motiviert, änderten wir die Aufstellung (ha, ha) und unsere Kids legten auf einmal einen Fight aufs Parkett, dass hättet Ihr sehen müssen. Seeburg zog auch mit und so stoppten wir ein paar hochnäsige Mannschaften und am Ende wurden 2 unerwartete Vereine Sieger und Zweiter. Gratulation.

Fazit für uns: Es hat Spaß gemacht und es war eine Freude zu sehen, was die Kids leisten können, auch wenn es aussichtslos scheint. Trotzdem freuen wir uns wieder auf unsere Funinioturniere, wo wir auch mal an die Tore ran kommen und jeder ganz viele Tore schießen kann. Auch die Kleinsten und vermeintlich “Spielschwächeren” ohne Auswechselbank!

Mit dabei waren: Felix, Matheo, Lennox, Mika, Nils, Levi, Sebastian, Sky und Frieder. Danke für das spannende Turnier!

Fotos sind von Familie Matschulat